<
8 / 458
>

 
01.03.2023

Schiller-Gymnasium unterwegs auf zwei Rädern: Schule wird mit Mountainbikes ausgestattet

Mountainbiken ist längst nicht mehr nur Extremsport, sondern mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft als Volkssport angekommen. Natürlich bringt dies Chancen und Risiken für die Gesundheit und die Natur mit sich, denen mit einer guten Ausbildung begegnet werden sollte.
 
Dem gegenüber steht der multikausale Trend, dass immer weniger Kinder richtig oder überhaupt nicht Fahrrad fahren können. Der Sportunterricht sieht sich hier in einer besonderen Verantwortung, diesem Trend entgegenzuwirken und aktuelle gesellschaft¬liche Strömungen zu nutzen, um die Lehre am Schiller zu verbessern. Das war die Ausgangslage, die uns Sportkollegen dazu bewogen hat, aktiv zu werden. Dank offener Türen bei der Schulleitung (allen voran Frau Dr. Jakobs) und dem Förderverein (Vorsitzende: Frau Dohme), der sich schon immer für eine gute sportliche Ausbildung an unserer Schule eingesetzt hat, bekamen wir schnell grünes Licht für die konkrete Umsetzung.
Durch ein sehr großzügiges Angebot von Bunny Hop, können sich unsere Schüler bereits in diesem Halbjahr über 20 technisch sehr solide ausgestattete Hardtails freuen.
Über eine Arbeitsgemeinschaft, den Profilunterricht und den Oberstufenkurs können wir den bereits interessierten Schülerinnen und Schülern in Zukunft viele Angebote machen.
Um jedoch eine Ausbildung in die Breite zu gewährleisten, müssen wir das Biken in den Sportunterricht fest implementieren und das haben wir ab dem kommenden Schuljahr in Form einer Unterrichtsreihe zur Verbesserung der Fahrsicherheit vor. Hier betreten wir als Stadtschule sicherlich Neuland, inhaltlich ausgearbeitet wird diese jedoch bereits, es fehlen uns allerdings noch zehn Räder, um eine gesamte Klasse ausstatten zu können. Wir hoffen mit dem erfolgreichen Anschieben unseres Projekts auf uns aufmerksam machen zu können und weitere Fürsprecher zu erreichen, um auch diese letzte Hürde zu nehmen.

Für die Sportfachgruppe: Herr Michalski

                                     



Fotos: SGHM