<
2 / 416
>

 
13.07.2022

Ein kleiner Schritt für uns, aber ein großer Schritt für die Medizinische Hochschule Hannover

Da in den letzten Jahren die Klassenfahrten leider ausgefallen sind, hatten wir, die 8e, die Möglichkeit, uns Klassentage zu nehmen, an denen wir selber entscheiden durften, was wir machen. Nach einer schnellen Abstimmung haben wir uns für das Superfly in Hannover entschieden. Dieses war aber nur ein Programmpunkt unserer Fahrt nach Hannover. Ein anderer war noch weitaus wichtiger.
 
Vor 2 Jahren haben wir eine bedeutende Klassenkameradin an Krebs verloren, welche an der MHH Hannover behandelt wurde.
Deshalb haben wir beschlossen, einen durch Kuchenverkauf eingenommenen Betrag an die Organisation vor Ort, die Weltkrebshilfe, die sich auch um krebskranke Kinder kümmert, persönlich zu übergeben. In Hannover angekommen, trafen wir uns mit Frau Ludwig-Lück zur Übergabe der Spende in Höhe von 285 Euro.
Nach dieser Begegnung sind wir mit der Straßenbahn zum Superfly gefahren, wo wir dann 90 Minuten lang verschiedene Parcours gesprungen sind. So war es ein erfüllender Tag, bei dem wir auf der Rückfahrt nach Hameln viel zu besprechen hatten.

Eure 8e


Copyright: Schiller-Gymnasium