<
4 / 371
>

 
31.10.2021

Studiosession mit Ingolf Burkhardt und Fiete Felsch

Big Band des Schiller-Gymnasiums trifft Stars der NDR Bigband zur gemeinsamen Aufnahme

Dass schulisches Musizieren auf höchstem Niveau auch unter erschwerten Bedingungen möglich ist, zeigt das jüngste Projekt der Big Band des Schiller-Gymnasiums: Nach einer angesichts strenger Corona-Auflagen aufwendigen Vorbereitungsphase hat sich die Band im Juli mit Ingolf Burkhardt (Trompete) und Fiete Felsch (Alt Saxophon) im Tonstudio getroffen, um gemeinsam das Stück Moanin´ von Bobby Timmons aufzunehmen.

 
Zur ersten Begegnung kam es bereits 2018, als die beiden Profimusiker zunächst einen Workshop und im Anschluss ein Konzert mit der NDR Bigband am Schiller-Gymnasium gaben. „Damals ist bei uns sehr schnell der Wunsch entstanden, diese Zusammenarbeit in irgendeiner Form fortzusetzen“, erinnert sich Bigband-Leiter Björn Barner: „Dass Fiete und Ingolf dann ohne zu Zögern „Ja“ sagten, als wir sie fragten, ob sie Lust hätten, unser Studioprojekt zu unterstützen, lässt sich nicht nur als Anerkennung unserer musikalischen Arbeit verstehen – es zeigt vor allem einmal mehr, wie sehr ihnen die Nachwuchsförderung am Herzen liegt!“
Das Ergebnis im Video-Format ist absolut hörenswert: Die atemberaubende Virtuosität der Solisten, die zu den Besten ihres Fachs gehören, und eine vor Vitalität und Spielfreude strotzende Band begeistern auf ganzer Linie. „Zudem passt der Hard Bop-Titel Moanin´, der vor allem durch den Schlagzeuger Art Blakey bekannt wurde, irgendwie gut in die Corona-Zeit, weil sein beharrlicher Groove auch Ausdruck von Durchhaltevermögen ist und uns neue Energie gibt“, findet Barner.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA         OLYMPUS DIGITAL CAMERA         OLYMPUS DIGITAL CAMERA       
Was im Video (leider) nicht zu sehen ist: Die faszinierten, teils von ungläubigem Staunen geprägten Blicke der Schüler*innen, als die beiden Gäste ihre Parts einspielten und sich schließlich gegenseitig in immer höhere Sphären improvisatorischen Einfallsreichtums und spieltechnischer Brillianz puschten. „Momente wie diese sind das Salz in der Suppe und absolute Höhepunkte – sowohl für unsere Schüler*innen als auch im Leben eines Musiklehrers“, schwärmt Barner: „Nochmals ein ganz großes Dankeschön im Namen aller Beteiligten an Ingolf und Fiete!“
Ein weiterer Dank gilt Andreas Barkhoff für die freundliche und kompetente Begleitung der Aufnahme, David Springer für die Unterstützung der Probenarbeit sowie dem Förderverein des Schiller-Gymnasiums und – nicht zuletzt – unserem ehemaligen Schulleiter Andreas Jungnitz für die Ermöglichung des Projekts, das unter folgendem Link zu sehen ist:

Dieses Video wird bei Aktivierung von Google YouTube nachgeladen.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Copyright: Björn Barner