<
33 / 367
>

 
08.03.2021

Das Schiller gratuliert seinen Physik-Meistern!

Dario Elia Brümmer, Marcel Paulus und Maxim Jonah Walther vom Schiller-Gymnasium in Hameln gewannen am Wochenende das German Young Physicists’ Tournament (GYPT) auf Bundesebene.
Die Schüler des Schiller-Gymnasiums, die als Team "The Coopers" antraten, setzten sich damit gegen die starke Konkurrenz aus insgesamt 58 Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren durch und beeindruckten die hochkarätige Jury mit ihrem virtuell gezeigten Können.

 
„Aller guten Dinge sind fünf!“, sagt Maxim Jonah Walther vom Team zu ihrem Sieg, denn so oft hat das Schiller-Team es bereits ins Bundesfinale geschafft. Nach den regionalen Wettkämpfen findet der Bundeswettbewerb in jedem Jahr in Bad Honnef statt, in diesem Jahr wurde er allerdings sowohl regional als auch nun auf Bundesebene virtuell ausgetragen. „Es waren hochkarätige Wettkämpfe und interessante Diskussionen“, resümiert Lutz Schröter, Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), die die Veranstalterin des GYPT ist.
Neben ihrer Physikmeisterschaft dürfen sich Maxim, Dario und Marcel nun auch darüber freuen, dass sie gemeinsam mit acht weiteren Schülerinnen und Schülern in die deutsche Nationalauswahl berufen wurden, die ihr Können auf internationaler Bühne unter Beweis stellen darf – wegen der anhaltenden Corona-Pandemie voraussichtlich ebenfalls in Online-Wettkämpfen.

„Obwohl es kein Präsenzwettbewerb war, sind unsere Nachwuchsforscherinnen und -forscher mit dem gleichen Elan wie in den Vorjahren an den Wettbewerb herangegangen, da dieses neue Format zwar eine Herausforderung war, ihre Physikbegeisterung aber nicht bremsen konnte“, sagt Michael Steck, der für die Übertragung des einzigartigen GYPT-Wettbewerbscharakters in ein digitales Format verantwortlich war.

Die Vorbereitung des erfolgreichen Hamelner Teams „The Coopers“ am GYPT-Zentrum Hameln erfolgte im Rahmen des Kurses „Treffpunkt Physik“, der vom Schiller-Gymnasium in Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum (SFZ) Hameln-Pyrmont durchgeführt und von den Lehrkräften Dr. Lars Krieger und Dr. Endre Kajari geleitet wird, die sich natürlich ebenfalls sehr mit und für ihr Team freuten.

Das Schiller gratuliert seinen Physik-Meistern zu einem so überragenden Sieg!