<
38 / 371
>

 
08.03.2021

Wiederbeginn des Unterrichts zum 15.03.

Liebe Mitglieder der „Schiller“-Schulgemeinschaft,

wenn alles klappt, kommen ab dem 15.03.2021 nach langer Zeit des Distanzlernens unsre Schülerinnen und Schüler in zwei Etappen zurück an die Schule. Wir freuen uns sehr darauf. Daher informiert die Schulleitung Sie und euch über die aktuell vorgesehenen Regelungen bei Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts.

 
Viele Vorgaben des Landes und Umsetzungsschritte der Schule greifen auf bewährte Erfahrungen des letzten Frühjahres sowie des 1. Halbjahres zurück und eröffnen darüber Klarheit und Umsetzbarkeit für die kommende Zeit- zunächst bis zu den Osterferien. Wie gewohnt stehen sie unter dem Vorbehalt der Entwicklung des Infektionsgeschehens.

Herzliche Grüße und alles Gute

Andreas Jungnitz, Schulleiter


Organisation des schulischen Betriebs ab dem 15.03.2021

Die nachfolgenden Hinweise und Regelungen haben Gültigkeit, wenn der sog. Inzidenzwert am 15.03.2021 (oder später) im Landkreis Hameln-Pyrmont nicht über 100 liegt.

Plan für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts:

Die kurze Zeit vor den Osterferien steht unter dem Leitgedanken der Rückkehr in die Schule, des Wiedersehens und des Ankommens nach einer sehr langen Zeit des Distanzlernens. Damit alle Schülerinnen und Schüler zurück- und ankommen können, wechseln wir in den beiden Wochen vor den Osterferien in den Rhythmus „3-2“ für die jeweilige Teilgruppe nach folgendem Plan:

Um das Ankommen in der Schule gestalten zu können, wird durch den Vertretungsplan jeweils an dem ersten Schultag (Montag bzw. Donnerstag) eine Stunde bei einer der beiden Klassenleitungen eingeplant. Sofern es der Plan zulässt, können auch beide Klassenleitungen dieses Ankommen gestalten. Wo es möglich ist, wird diese Stunde zu Tagesbeginn gelegt. Inhalte der Stunde mit der Klassenleitung: Ankommen, Rückblick, Ausblick (pädagogischer Schwerpunkt); soweit möglich/schon sinnvoll: Ausblick auf organisatorische Belange nach den Osterferien, Ausgabe der Zeugnisse (!) und der restlichen Arbeiten.

Stundenplan

Die Stundenpläne gelten in der für das 2. Halbjahr vorgesehenen Weise. Die Regelung zu den Pausenspuren bleibt in bewährter Weise bestehen. 

Wochenrhythmus:

In Absprache mit den anderen Schulen wechseln wir in einen AABB – Wochenrhythmus. Die zurückliegende Woche (Kalenderwoche 9) war eine A-Woche. Die aktuelle Woche (Kalenderwoche 10) ist wieder eine A-Woche und die beiden Wochen vor den Osterferien (Kalenderwoche 11 und 12) sind dann B-Wochen.

Notbetreuung

Die Notbetreuung läuft im Szenario B (ab 15.03.) weiter. Schüler*innen der Teilgruppen, die nicht im Präsenzunterricht sind, kommen an den vereinbarten Tagen in die Notbetreuung. Generell findet die Notbetreuung in der Villa statt.

Mensa / Kioskbetrieb

Ab dem 15.03.21 ist auch wieder ein Kioskbetrieb unter Hygieneauflagen möglich. Die Firma LKS prüft derzeit, ob sie den Betrieb unter diesen Bedingungen leisten kann. Nähere Informationen folgen.