<
10 / 283
>

 
27.01.2020

Schiller-Gymnasium feiert rauschende Ballnacht

Nach dem tollen Ball im Jubiläumsjahr 2017 gab es nun die Neuauflage und Schüler, Eltern, Lehrer sowie Ehemalige feierten gemeinsam bis spät in die Nacht.
 
Wenn eine Erinnerung so präsent ist wie die an den letzten Schillerball vor mittlerweile drei Jahren, dann schreit das eigentlich geradezu nach einer Wiederholung. Und so nahm das Planungsteam mit Frau Bautz, Frau Lichtenecker, Herrn Kreft und Herrn Fistler erneut die Planungen für einen großen Ball in der Gastronomie Mittendorf in Angriff. Dabei wurden sie tatkräftig von Frau Schmalkuche unterstützt, die als Elternteil bereits 2017 im Orga-Team war, deren Söhne mittlerweile allerdings schon das Abitur in der Tasche haben.
Und so versammelten sich am Freitag Abend rund 600 Gäste in Buchhagen, um gemeinsam zur Musik der Live-Band Crossfader und des DJ DaNo das Tanzbein zu schwingen. Nach lässig-charmanten Begrüßung durch den ehemaligen Schiller-Schüler Hiep Tran begrüßten auch Herr Jungnitz und Frau Meier-Hoenicke die zahlreichen Anwesenden, freuten sich über die große Resonanz und bedankten sich beim Planungsteam für die umfangreichen Vorbereitungen.
Hiep, der nicht nur ehemaliger Schilleraner ist, sondern mittlerweile als Tanzlehrer für die Tanzschule „Für Sie“ arbeitet, brachte dann zu Beginn die volle Tanzfläche mit einem gemeinsamen Mitmachtanz in Bewegung. Abseits vom Parkett bestand die Möglichkeit, Erinnerungen an den außergewöhnlichen Abend fotografisch festhalten zu lassen und Raum für zahlreiche Gespräche zwischen Schülern, Eltern, Kollegen und Ehemaligen. Die Live-Band begeisterte mit ihrem breiten Repertoire von der Neuen Deutschen Welle bis Mark Forster und die Tanzfläche war den ganzen Abend lang gut besucht. 







Fotos: Schiller-Gymnasium