<
13 / 269
>

 
01.10.2019

Bunte Projektwoche am Schiller-Gymnasium

Die letzte volle Woche vor den Herbstferien ist am Schiller eine besondere Woche – nämlich die der Fahrten und Projekte.
 
Viele Gruppen und Klassen verbringen die Woche gemeinsam in Form von Klassen- und Projektfahrten. So war der Jahrgang 6 zum Beispiel in Boltenhagen an der Ostsee, Schüler des achten Jahrgangs in England oder Bremen und die Fahrten des zehnten Jahrganges gingen nach Berlin.
Das Programm der Klasse 10a war dabei so vielfältig, dass sie es nicht schafften, gemeinsam den Bundestag zu besuchen. Also machten fünf Schülerinnen kurzerhand selber einen Termin mit dem Abgeordneten unseres Wahlkreises Johannes Schraps und trafen sich mit ihm zum spannenden Gespräch und einem kleinen Rundgang (siehe Foto).
Der Jahrgang fünf erlebte eine abwechslungsreiche Fitness-Woche mit gesunden Drinks und einem Besuch in der Tanzschule. Am Freitag wurde das Ergebnis gemeinsam in der Turnhalle vor zahlreichen Eltern vorgeführt.
Die Projekte des siebten Jahrganges hatten unterschiedliche Schwerpunkte: eine Klasse machte einen Theaterworkshop und führte am Ende der Woche ihren Jahrgangsmitgliedern „ihr Stück“ auf, eine Klasse erkundete die Stadt und konzipierte City-Guides zu unterschiedlichen Themen wie Sport oder Restaurants und eine weitere Klasse gestaltete digitale Schnitzeljagden zum Thema „Ernährung und Umwelt am Schiller“, die ihre Mitschüler im Rahmen der Präsentationen am Freitag selbstständig ausprobieren konnten.
Auch der neunte Jahrgang arbeitete in dieser Woche projektorientiert und Jahrgang zwölf bereitete sich mittels Recherche und Exposé auf ihre Facharbeiten im nächsten Semester vor.
Nach drei weiteren Tagen Unterricht starten dann die Herbstferien und der Unterricht wird am 21. Oktober wieder aufgenommen.

                                           

                                           



Fotos: J. Schraps und Schiller-Gymnasium