<
2 / 246
>

 
05.04.2019

Ehrungen in Erdkunde und Mathematik

Das Lehrerzimmer gratuliert
 
Es hat am Schiller-Gymnasium eine gute Tradition, dass im Lehrerzimmer vor den Osterferien Schülerinnen und Schüler für hervorragende Leistungen geehrt werden. Die Fachgruppe Erdkunde hat Diego Droehse aus der 5f geehrt, denn er hat beim Geographie-Wettbewerb für die Klassen 5 und 6 die meisten Punkte erreichen können. Er konnte u.a. sagen, welche Frucht normalerweise nicht in Deutschland produziert werden kann oder den Ländern Polen, Rumänien, Schweden und Spanien die richtigen Hauptstädte zuordnen. Niklas Frank aus der 9d ging als Schulsieger des Geographie-Wettbewerbs für die Klassen 7 bis 10 hervor. Er wusste beispielsweise, ob Langeoog Deutschlands erste Bio-Ei Gemeinde, Fairtrade Insel vegane Zone oder Insel mit Kleinbahn ist oder den Namen der Bundeswasserstraße, die 223,45km lang ist, künstlich angelegt wurde, Im Ruhrgebiet beginnt und bei Papenburg endet.
Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Pangea Mathematik Wettbewerb, bei dem zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler des Schiller-Gymnasiums angetreten sind, sind Emilia Jetter aus der 8f und Bui Dac Dai Kai Phan aus der Stufe 7. Sie haben die nächste Runde erreicht. In diesem Wettbewerb werden die Jugendlichen mit Multiple- Choice- Fragen wie „Die Zahl 111…1 besteht aus genau 2018 Einsen. Die Zahl 222…2 besteht aus genau 2017 Zweien. Bestimme die Quersumme der Differenz 111…1-222…2.“ herausgefordert. Die Fachgruppe Mathematik freut sich über die tollen Ergebnisse.
Herzlichen Glückwunsch!