<
4 / 122
>

 
13.09.2017

Hamelner Umweltpreis: Zweiter Platz für den Schiller-Cup

Seit 2015 wird einmal im Jahr der Hamelner Umweltpreis verliehen. In diesem Jahr geht der zweite Platz mit einem Preisgeld von 300 Euro mit dem Schiller Cup-Projekt an uns - das Schiller-Gymnasium! Die Jury des Umweltpreises lobt, dass die Schülerinnen und Schüler sich mit der Thematik der Wegwerfgesellschaft auseinandersetzen und Alternativen aufzeigen möchten.
 
Dafür hat die Schülergruppe einen Thermobecher entwickelt, der in der schuleigenen Cafeteria ab sofort als Alternative zu den klassischen To-Go-Bechern angeboten wird. Mit dieser nachhaltigen Lösung soll der Müll an der Schule, aber auch im Stadtgebiet verringert werden. Das Thema Nachhaltigkeit und der eigene ökologische Fußabdruck rücken mithilfe des Schiller-Cups in den Fokus.



Copyright Bild: Schiller-Gymnasium Hameln